Gebrauchte Flügel und Klaviere

Junge gebrauchte Flügel oder alte Pianos mit voller Funktion.

Genaugenommen handelt es sich bei all unseren knapp 100 Flügeln und den wenigen Klavieren um gebrauchte Pianos. Die Instrumente im Menü „Flügel-Sammlung“ wurden in der Regel noch nicht überholt. Im diesem Menü „gebrauchte Flügel“ sind Instrumente aufgelistet die im Ist-Zustand bespielbar sind. In der Rubrik gebrauchte Flügel verstecken sich allerdings verschiedene Kategorien an Instrumenten.

Junge gebrauchte Flügel und Klaviere

Diese 10 bis 50 Jahre alten Instrumente sind meist noch recht funktionsfähig. Hinsichtlich des Spielkomforts überarbeiten wir das Spielwerk, um den Verschleiß der letzten Jahre zu beseitigen. In Puncto Klang und Qualität variieren diese Instrumente je nach Alterung etwas. Ein fast neues Instrument, so nach ca. 10 Jahren, hat noch beinahe die komplette Dynamik eines neuen Flügels, hingegen ist der Klang schon etwas runder. Ganz neue Flügel müssen sich erst mal an ihre Aufgabe gewöhnen. Der Verschleiß nach 10 Jahren ist zumeist noch kaum zu sehen. Stimmhaltung ist bei guten jüngeren Flügel und Klavieren sowieso kein Problem. Mit dem Alter verliert der Klang etwas an Dynamik insofern die Spannung im Resonanzboden abnimmt, dafür bekommt der Flügel langsam seinen individuellen Charakter. Es gibt durchaus 30 Jahre alte Flügel die für mein Dafürhalten schon einen schönen Klang bekommen. Nicht so fein wie bei deutlich älteren Pianos aber immerhin ein Anfang. Allesamt haben unsere Instrumente dieser Kategorie eine gute Stimmhaltung und ein hochwertiges Spielwerk.

Ältere gebrauchte Flügel im Original

Sofern uns die Grundlage überzeugt, bieten wir im Original erhaltene Flügel auch mit deutlich älterem Baujahr mit überholter Mechanik an. So können wir mit gezieltem Arbeitsaufwand Flügel mit sehr guten Spielwerken und authentischem historischem Klang anbieten. Der notwendige Einsatz von neuem Material bei gut erhaltenen Spielwerken ist sehr gering. Dadurch bleibt die Originalität des Flügel weitestgehend erhalten. Das Alter spielt hinsichtlich der Stimmhaltung schon eine wichtige Rolle. Es gibt 100 Jahre alte Flügel die sich noch gut stimmen lassen, allerdings gilt dies nicht für die Ewigkeit.

Ältere gebrauchte Flügel mit neuen Saiten

Oft reicht es nicht wenn nur das Spielwerk restauriert wird. Insbesondere die Stimmhaltung macht bei alten Flügeln häufig Probleme. Da jedoch einige alte Flügel noch einen schönen Resonanzboden haben oder aber das Budget stark beschränkt ist, besteht häufig die Möglichkeit für eine bessere Stimmhaltung lediglich die Saiten zu erneuern. Damit einher gehen noch andere Arbeiten aber auf eine komplette Instandsetzung der akustischen Anlage inklusive des Resonanzbodens wird verzichtet. Bei diesen Instrumenten ist die Stimmhaltung und das Spielwerk komplett überholt. So bekommen die Flügel eine gute Solidität.

Alte Restaurierte Flügel

Bei den bereits restaurierten Flügeln wurde neben der Instandsetzung des Spielwerks auch die akustische Anlage komplett überarbeitet. Dies bedeutet, dass einmal die Stimmhaltung wieder perfekt funktioniert und zum Anderen der nun wieder gespannte Resonanzboden so das volle Klangpotential ausschöpft. Diese Flügel sind sehr solide und haben wieder eine schöne Dynamik. Also all das was ein neuer Flügel auch bietet mit dem Unterschied, dass bei guter Arbeit, der individuelle Charakter des gealterten Instruments erhalten bleibt. Ob bei den Arbeiten auch das Gehäuses lackiert oder aufgefrischt wurde ist Geschmackssache, da der dünne Schellack die Funktion als Musikinstrument nicht beeinträchtigt. Die von uns so restaurierten Flügel geben einen Einblick in unsere Arbeit und sind exemplarisch für die Potentiale die in den alten Flügel unserer Sammlung schlummern. Wer seinem Instrument also genug Zeit gibt und mit eigenen Wünschen unsere Sammlung durchspielt, kann so sein Traum-Flügel finden. Das größte Potential liegt in solch einer Restaurierung in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Neue Flügel

Der Vollständigkeit wegen und weil es hier gut passt folgen ein paar Zeilen zu neuen Flügeln. Meiner Erfahrung nach ist es sehr schwer einen neuen Flügel der frisch aus der Fertigung kommt treffend zu beurteilen. Insbesondere abzuschätzen wie sich der Flügel klanglich entwickeln wird ist eine Herausforderung. Da all das was einen neuen Flügel ausmacht in den ersten 10 Jahren besonders zur Geltung kommt, würde ich einen fünf Jahre jungen Flügel immer noch als neu bezeichnen, insbesondere im Vergleich zur Lebenserwartung eines guten Pianos. Wir selbst vertreiben keine neuen Flügel, auch haben wir bisher keine eigene Fertigung für neue Instrumente, aber dort wo zweifelsohne das neue Instrument seine Berechtigung hat, versuchen wir neutral und ohne Herstellerbindung zu beraten.